Irene Suchy

0


Nationalität: Austria
Arbeitsbereiche: Journalismus and Musik
Teilnahme: KOFOMI #11 – 2006

Irene Suchy wurde in Wien geboren. Sie Lebt und arbeitet rund um Musik, angetrieben von der ungestillten Sehnsucht, selbst zu spielen. Ein erfolgloses Instrumentalstudium Violoncello brachte Wertschätzung für einen schönen Ton. Studien der Musikpädagogik, Germanistik und Dissertationstudium Musikwissenschaft. Eine Forschung über die Geschichte der abendländischen Musik in Japan schenkte den Blick von außen. Seit 1989 arbeitet sie für den OE1 und gestaltet und moderiert regelmäßig Sendungen wie Pasticcio oder Musikgalerie.
Präesentatorin und Dramaturgin im Radiokulturhaus, Erfindung und Durchführung der Maecenas-anerkannten Idee Ö1 Geige. Konzert- Kooperationen mit der Oenb ”Stradivari und Co”, der Wiener Wirtschaftskammer, der Bank Austria, mit Bösendorfer für das Fest mit Flügeln u.a.
Mitwirkende Künstler ihrer Salonkonzerte waren unter anderem Wolfgang Holzmair, Leon Askin, Ildiko Raimondi, Gabriele Sima, das Amber Trio Jerusalem, Benjamin Schmid, Lydia Baich, Markus Schirmer, Wolfram Berger, Vladimir Ashkenzay, Alexander Satz, Lisa Leonskaja, Fazil Say.
Sie ist Lektorin an an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, Institut für Gesang und Musiktheater, für Librettokunde, Lied und Oratorium und Kulturgeschichte im Spiegel der deutschen Literatur.Außerdem arbeitet sie als Dramaturgin, Vortragende und Moderatorin für österreichische Musikfestivals, das Wiener Burgtheater, Österreichs Kulturinstitute im Ausland.