MUSIK UND GESELLSCHAFT
11.-20. September, 1997

Musik und Gesellschaft
oder
Die gefährdete Kommunikation

Teilnehmer_innen

Lukas Haselböck Komposition (A)

Hartwig Hochmair Komposition (A)

Johannes Kotschy Komposition (A)

Herbert Lauermann Komposition (A)

Benjamin Schmid Violine (A)

Programm

19 Uhr - Schachernhof

Eröffnung des 2. KomponistInnenforum Mittersill durch Rainer Bischof,
Musikalische Umrahmung durch Wolfgang Panhofer, Violoncello , und das Musikschulwerk Mittersill und Zell am See mit Werken von Rainer Bischof, Cesar Bresgen, Hartwig Hochmair und Werner Raditschnig. Verleihung der "ein klang"-Ehrennadel an Roswitha Klaushofer, Ing. Helmut Langer, Fritz Singer und Florian Tiefenbacher für besondere Verdienste um das 1. Komponistenforum Mittersill 1996

15 Uhr - Schachernhof

"Denn Armut ist ein großer Glanz aus Innen...". Klangrauminstallatiob für 4 Posaunen, Lautsprecher und eine Darstellerin von Wolfgang Seierl. Choreographie und Tanz Katharina Spitzer-Czernin

19 Uhr - ehemalige Tischlerei Ploch

Cross-over-Konzert Klassik.Jazz-Improvisation mit Christian Muthspiel, Wolfgang Muthspiel und Benjamin Schmid

15 Uhr - Marktplatz

Klangspiel mit sechs Blechbläsern nach einer Idee von Herbert Lauermann

18 Uhr - Rathaus Mittersill

Podiumsdiskussion zum Thema "Musik und Gesellschaft oder Die gefährdete Kommunikation"

Moderation Waltraud Langer

19:45 Uhr - Pfarrkirche St. Leonhard

Orgelmeditation Hartwig Hochmair

19 Uhr - St. Annakirche Mittersill

Schlusskonzert mit Werken der teilnehmenden Komponisten, Ausführende: Sabine Arnold, Barbara Fink, Lukas Haselböck, Christian Heim, Hartwig Hochmair, Roswitha Klaushofer, Johannes und Rafael Kotschy, Jeanette Lichwa, Theresia Oblasser, Irene Rieder-Schroll, Benjamin Schmid, Julia Schneider, Thomas schön, Wolfgang Seierl, Josef Wieser und Lukas Winner