Du musst dein Leben ändern!

11.-17. September, 2017

In diesem letzten Satz (Du musst dein Leben ändern!) des Sonnetts Archaischer Torso Apollos (1908) von Rainer Maria Rilke sieht der Philosoph Peter Sloterdijk den absoluten, jegliches Denken übersteigenden Befehl schlechthin. Er gebe das Stichwort zu Revolution und Einspruch gegen den status quo und bestimme das Leben als Gefälle zwischen seinen höheren und niedereren Formen.

TEILNEHMER_INNEN

Ulrich Bassenge (D)

Christian Calon (CDN)

Decoder (D)

Hui Ye (CHN)

Karl Wilhelm Krbavac (A)

Helmut Seethaler (A)